Die TRAGER® Prinzipien

Freudig und leicht bewegen

Massagen Icon

Willkommen auf der Video-Seite „Die TRAGER® Prinzipien“! Hier findest du eine Sammlung von Videos, die dich mit den grundlegenden Prinzipien und dem Wesen der TRAGER®-Methode vertraut machen. Tauche ein und entdecke, wie du durch diese Videos einen Einblick in die vielfältigen Aspekte dieser ganzheitlichen Herangehensweise an Körperwahrnehmung und Bewegung gewinnen kannst. Diese Videos bieten auch einen kleinen Vorgeschmack auf die umfassende Ausbildung zum zertifizierten TRAGER® Practitioner, bei der du die Kunst der TRAGER®-Methode weiter vertiefen und professionell anwenden kannst.

Viel Freude beim Erkunden der TRAGER® Prinzipien!

Hook Up

Im Hook-up-Video laden wir dich ein, das absichtsfreie Dasein zu erleben, während wir auf die Antwort des Gewebes lauschen und uns mit der Frage verbinden: „Wie möchte es sein? Was wäre freier, leichter?“ Wir tauchen ein in die magischen Momente des Gewahrseins und lassen uns von spielerischer Hingabe wie Kinder verzaubern. In der Ausbildung lernen wir, dass jeder Moment neu ist und es nur das Fühlen im Hier und Jetzt gibt.

„Je länger du während des Tages im Hook-up sein kannst, desto besser wirst du sein. Dein ganzes Wesen wird sich verändern und du wirst dich nicht mehr erschöpfen.“ – Milton Trager

Gewicht fühlen

Im Video „Gewicht fühlen“ erkunden wir den bedeutsamen Schlüssel der rhythmischen Körperarbeit, der sich als dynamisches Spiel zwischen Schwerkraft und Schwerelosigkeit entfaltet. Schon bei unserer Geburt informiert die Schwerkraft jede Zelle unseres Körpers. Wir werden uns des Gewichts bewusst, spüren die Kontaktflächen und richten uns zum Mittelpunkt der Erde aus. Durch Hingabe an diesen Kontakt ermöglichen wir eine tiefe Verwurzelung, einen Ausgangspunkt und eine Beziehung, die uns Aufrichtung ermöglicht. Loslassen geschieht nicht aktiv, sondern indem wir dem Eigengewicht der Schwerkraft folgen und sinken lassen. Muskeln entspannen sich und schaffen mehr Raum für eine bessere Versorgung der Gewebestrukturen. In der Ausbildung lernen wir, mit dem Paradoxum zu spielen und erleben erhellenderweise Schwerelosigkeit, Freiheit und Leichtigkeit.

Den „Slack“ rausnehmen – Verbindung fühlen

Im Video „Den ‚Slack‘ rausnehmen – Verbindung fühlen“ entdecken wir die Elastizität und Spannkraft, die in allem in der Natur und in uns Menschen vorhanden ist – selbst in Knochen, Holz oder Beton. Unsere Faszien bilden ein dreidimensionales Netzwerk, das für Flexibilität und Elastizität steht. Der Spielraum dieses Netzwerks wird als „Slack“ bezeichnet. Indem wir den „Slack“ herausnehmen, entsteht eine Verbindung zu allen anderen faszialen Strukturen im Körper. Dadurch entsteht eine rhythmische Bewegung, bekannt als „Rocking“. Ohne Bewusstsein für den Slack bleibt die rhythmische Welle wirkungslos. Erst durch sanften Zug wird die Verbindung und der Kontakt zum gesamten Menschen spürbar und effektiv.

Rhythmus und Welle

Im Video „Rhythmus und Welle“ erleben wir die tief verwurzelte Rhythmusverbundenheit des menschlichen Seins, von den Jahreszeiten über den Herzschlag bis hin zur Atmung. Als rhythmische Wesen sind wir unmittelbar mit dem Wasser in unserem Körper verbunden. Die wellenartigen Bewegungen, die durch die TRAGER Arbeit fließen, haben eine ordnende Qualität und öffnen den Körper von innen heraus. Jede Zelle, einschließlich der tiefliegenden Rumpfmuskulatur, wird durch elastische Rückfederung erreicht und sanft „massiert“. Dies führt zur Durchsaftung der Bandscheiben, Aktivierung des Lymphflusses und Stoffwechsels sowie zur spürbaren Freisetzung der Lebensenergie der Freude. In der TRAGER Ausbildung vertiefen wir unser Verständnis für den Rhythmus und die Welle im Körper.

Mentastics

Mentastics ist eine von Dr. Milton Trager geschaffene Wortschöpfung, die für „Mental-Gymnastic“ steht. Es handelt sich dabei nicht um ein körperliches Fitnesstraining, sondern vielmehr um eine bewusste Erforschung der gefühlten Bewegung, bei der der Körper selbst zu Wort kommt. Durch offene Fragen wie „Was ist lebendig in dir?“ und „Wie fühlt es sich jetzt an und wie möchte es sein?“ entsteht ein innerer Dialog und eine Entdeckungsreise, bei der der Körper uns leitet und führt. Die Bewegungen entstehen dabei von Moment zu Moment neu. In der Ausbildung lernst du, Mentastics für dich selbst, deine Klienten und in Gruppen anzuwenden, um die eigene Wahrnehmung zu vertiefen und eine liebevolle Begleitung zu sein. Mentastics dienen sowohl als Bestandsaufnahme in der Tischarbeit als auch zur Unterstützung der Integration nach einer Behandlung. Durch die Verbindung mit unserem Körper erfahren wir mehr Erdung, Selbstregulation und Stabilität. Hier geht’s zum Buch.

In der TRAGER-Ausbildung werden weitere wichtige Prinzipien und Qualitäten vermittelt, wie Mühelosigkeit, Absichtslosigkeit, offene Fragen, Spiegel-Resonanz, Achtsamkeit, Aufrichtung, Recall und Pausen. Sie alle finden Anwendung in der Tischarbeit, Mentastics und Reflex Response..

Du möchtest TRAGER®-Praktikerin werden? Hier findest du weitere Informationen: 
Ausbildung
Trager Intro
Trager Level 1
Cookie Consent mit Real Cookie Banner