Seminare

In meiner Seminararbeit geht es mir neben den fachlichen Inhalten auch immer darum, das Vertrauen in deine eigene Kompetenz zu stärken. Wenn du in deiner Kraft, im Flow verbunden mit und aus deinem Körper heraus in entspannter wacher Präsenz verankert bist, dann stärkt das unabhängig davon welche Technik du anwendest, die Qualität und die Wirksamkeit deiner Arbeit. Die Verbindung zu deinem Klienten findet einen natürlichen Weg, in der Heilung geschehen darf. Wir hören auf hart zu arbeiten und finden in der Begegnung mit unseren eigenen Ressourcen die Antworten, die das Leben in dem Moment auf beste Weise unterstützen.

Wenn du dich angesprochen fühlst und die Fußreflexzonenmassage gerne erlernen möchtest, bist du auch als Nicht-Hebamme in den Kursen herzlich willkommen. 

Für weitere Seminar Anfragen, Aus- und Weiterbildungen in ganzheitlicher Massage, für Harmonische Techniken oder Babymassage stehe ich gern zur Verfügung.

Interesse? Dann melde dich JETZT!  Telefon Mail

Fußreflexzonenmassage
in der Hebammenarbeit

Der Körper spiegelt sich in seiner Gesamtheit in den Füßen wieder. Die Stimulation der Reflexzonen bewirkt eine Verbesserung, Kräftigung und Harmonisierung aller Organ- und Gewebefunktionen. Ein Entspannungsprozess und die Auflösung von Blockaden, aktivieren und unterstützen die körpereigenen Abwehr- und Selbstheilungskräfte. Darüber hinaus fördert die Reflexzonenmassage die Durchblutung der Füße und sorgt für tiefe Erdung und Zufriedenheit. Gerade in der Schwangerschaft sind die Füße Schwerstarbeiter und erfahren Entlastung durch die achtsame Gegenwart fühlender Hände.

Bitte bringen Sie eine Decke, Massageöl sowie 1-2 Wärmflachen mit, achten Sie auf bequeme Kleidung und kurze Fingernägel.

Inhalt Teil 1:
  • Grundlagen der Fußreflexzonenmassage
  • Topographie der Reflexzonen am Fuß
  • Möglichkeiten zur Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden, wie z.B. Beschwerden im  Bereich des Bewegungsapparates, Zystitiden, Verdauungsbeschwerden, Kopfschmerz, Nackenverspannungen, Reflux, beim Zahnen,
    (Ein-)Schlafstörungen und vermehrtem Stress (Sympathikotonus) oder Ödeme 
  • Förderung der Rückbildungsvorgänge, Kräftigung der Beckenbodenmuskulatur 
  • Wichtige Kontraindikationen 
  • Möglichkeiten und Grenzen in der Hebammenarbeit
Inhalt Teil 2:
  • Zonen der Beckenbänder und ihre Behandlung 
  • Entspannung über die Sphincter
  • Lymphbehandlung
  • Hormonsystem
  • Fallbeispiele

Für genaue Daten der einzelnen Seminare siehe unten.


Resonanz-Stimmen von TeilnehmerInnen

Die vertraute Atmosphäre war voller Freude, ich komme gerne wieder!

Verständlich erklärt, großer praktischer Nutzen.

Das Verhältnis von Theorie und Praxis waren sehr ausgewogen.

Petra ist wunderbar feinfühlig auf die Gruppe und die einzelnen Teilnehmer eingegangen.

Ich liebe die ruhige, positive Ausstrahlung von Petra und ihre fachliche Kompetenz. 
Meine Erwartungen sind voll erfüllt.

Ganzheitlicher Ansatz und Zusammenhänge wurden sichtbar. 
Ich verlor meine Angst, etwas falsch zu machen.

Sehr schönes, warmherziges Seminar. Ich habe nicht nur gelernt, sondern auch auf tieferer Ebene verstanden. Gerne mehr davon.

Besonders die Darstellung der Behandlungsabläufe, die vielen praktischen Übungen und Skripte sind sehr wertvoll für mich und meinen Arbeitsalltag.

Sehr guter Praxisbezug, sehr informativ, praktisch spürbar und erlebbar. Genau das, was ich mir erhofft hatte! Ich freue mich schon jetzt auf den nächsten Kurs!

Praktische Anwendung parallel zur Theorie, mit ganz viel Herz. Ein entspanntes und freudvolles Lernen indem ich auch für mich persönlich Wertvolles mit nach Hause nehmen kann.